Die Prüfungsthemen
Die Aufgaben in der mündlichen Prüfung sind häufig sehr praxisnah gestellt. Es lohnt sich, bei der Beantwortung auch eigene Erfahrungselemente einzuflechten.


Themenbereiche zur Vorbereitung

Aus folgenden Themengebieten kommen die Fragen:
upandaway.JPG

Mach´et, Otze!

Leistungsangebot und Verkauf

Vertragsauswahl und –gestaltung

kundenorientierte Kommunikation und Präsentation

Perspektiven / Blickwinkel

Aus folgenden typischen Perspektiven könnten Fragen gestellt werden:
- Kaufmännische Perspektive
- Marketing-Perspektive
- Business-Event-Agenturen-Perspektive
- Konzert-Agenturen Perspektive
- Städtische Perspektive
- Location-Perspektive

Einige mögliche Inhalte

Es ist sehr schwer, genaue Angaben über die Inhalte der Fragen zu machen, da in jeder Stadt andere Fragen genutzt werden. Trotzdem hier der Versuch einer kleinen Auflistung:
- Eventablauf, Eventbeteiligte, Eventphasen (Checklisten inkl. -Catering)
- Projektplan, Ablaufplan, Regieplan,
- Veranstaltungsformen
- Kooperationsparrtner (Verbände etc.), Sponsoren
- Konzeption: Aufbau, Inhalte
- Briefinginhalte, -ablauf, -gestaltung
- Kommunikationsmittel (alles von Flyer bis Anzeige)
- Marktforschung, Zielgruppenbeschreibung
- Marketing (above and below the line)
- Integrierte Kommunikationn (Beide Perspektiven: Einbindung/Vernetzen des Events in das Gesamtmarketing sowie Einbinden von Elementen des Gesamtmarketings, der Markenstrategie und des Corporate Designs in das Event)
- Vorteile des Eventmarketings, z.B.: direkte Ansprache der Zielgruppe weil live, sichtbar etc., emotionale Wirkung, Erlebnischarakter, wenig Streuverluste
- Promotion, VKF
- Messe: Monate bis Messebeginn, Aquise von Ausstellern, Verbandskooperationen
- Werbemöglichkeit für Sponsoren, Mehrwert für Sponsoren
- Finanzierungsformen (Von Ticketing über Werbeflächen zu Sponsoring und Bürgschaft)
- Kostenlisten einer Veranstaltung
- Behördliche Genehmigungen
- Verträge: Inhalte, Arten (konkret: Gastspielvertrag, Mietvertrag etc.)
- Rechtliche Grundlagen, Haftungsverhältnisse (wer haftet wofür gegen wen warum)
- GEMA

Revision: 2011/01/04 - 12:44
Seitenanfang zurück Druckansicht Suche Sitemap AGB